Regionen

- Aquitanien (Aquitaine)

- Auvergne

- Bretagne

- Burgund

- Champagne

- Côte d'Azur

- Elsass

- Franche-Comté

- Ile-de-France

- Korsika

- Languedoc-Roussillon

- Limousin

- Loiretal

- Lothringen

- Midi-Pyrénées

- Nord-Pas-de-Calais

- Normandie

- Picardie

- Poitou-Charentes

- Provence

- Rhone-Alpes

Reiseangebote

- Urlaub buchen

Camping

- Camping Frankreich

- Camping Ardeche

- Camping Bretagne

- Camping Elsass

- Camping Normandie

Event Info

- EM Austragungsorte

Service

- Regionen Frankreich

- Impressum & Kontakt

Korsika Urlaub, Ferien, Reisen

Urlaub auf Korsika: Die schöne Wilde in all ihren Facetten erleben

Rau, wild und imposant, so präsentiert sich die einzigartige Insel Korsika inmitten des Mittelmeeres und gibt Anreisenden zunächst nur den Blick auf den zackigen Gipfelreigen preis, der sich auf eine beeindruckende Höhe von mehr als 2.700 Metern erhebt. Erst wer sich auf die insulare Erkundungstour begibt, wird feststellen, dass Korsika auch mit lieblichen Bergtälern, romantischen Hafenstädtchen, malerischen Weinbergen und fast schon karibisch anmutenden Badebuchten aufwarten kann. Da überrascht es nicht, dass die schöne Wilde auch gerne die `Insel der Gegensätze´ genannt wird.

Während in den Wintersportgebieten Val d'Ese und Ghisoni noch bis ins Frühjahr hinein Alpin Ski gefahren wird, entspannen sich an den paradiesischen Sandstränden des Golf von Ajaccio und Ghisonaccia schon die Badereisenden bei Lufttemperaturen von rund 20°C und in den mittelalterlichen Altstadtgassen von Bastia beginnt langsam die quirlige Sommersaison der Flaneure, Bonvivants und Fainéantes. Savoir vivre, heißt daher auch die Devise auf La Corse.

 

La Haute-Corse: Perfekt für Genießer und Sportbegeisterte
Weitgehend vom Massentourismus verschont, lockt die nördliche Inselregion nicht nur mit kulturellen Highlights, wie der mächtigen Festung von Calvi, der zum UNESCO Weltnaturerbe zählenden Insel La Scandola und der eindrucksvoll auf einem Felssporn errichteten Zitadelle von Corte, sondern auch mit so mancher sportlichen Herausforderung.

Insbesondere der als einer der schwersten Fernwanderwege Europas eingestufte Grande Randonnée 20 ist mit seinen Kletterpartien und Gratwegen unter Trekkingreisenden sehr beliebt.

Renn- und Motorradfahrer schätzen hingegen die kaum befahrenen Serpentinenstraßen des Cinto-Massivs, während Kletterer sich auf den anspruchsvollen Klettersteigen des Restonica-Tals und des Balvella-Passes ausprobieren.

Wer sich hingegen für die korsische Kultur interessiert, der sollte einmal einen Abstecher zu historischen Markthalle von L'Île-Rousse unternehmen, wo sowohl die duftenden korsischen Käsesorten Fleur de Maquis, Brocciu und Brin d'Amour als auch das würzige Kastanien- und Myrtenbier, der korsische Altore Pure Malt Whiskey der Domaine de Mavela sowie die hervorragenden Weine des Cap Corses erstanden werden können.

Tipp: Bei einem Korsika Urlaub wird vor allem nach einem Hotel oder Ferienhaus gesucht. Alternativ ist evtl. eine Ferienwohnung oder Camping z. B. im Mobilheim interessant. Angebote für passende Unterkünfte auf Korsika gibt es unter Frankreich Urlaub buchen. Infos über den für die Anreise wichtigen Flughafen gibt es auf www.flughafen-korsika.de.

La Corse-du-Sud: Der korsischen Kultur auf der Spur
Gerade Kulturinteressierte finden im Süden Korsikas herrliche Möglichkeiten die Kultur und Geschichte Insel auf entspannte Weise zu erleben. So lockt hier zunächst eine gemütliche Fahrt mit `U Trinichellu´, dem Zitternden, wie die korsische Schmalspurbahn neckisch genannt wird.

Dabei führt die Reise von Ajaccio über Corte bis nach Bastia oder Calvi und damit auch durch die grandiose Gebirgslandschaft des Inselmassivs. Anschließend lässt es sich im Geburtshaus von Napoleon Bonaparte in Ajaccio dem Leben und Wirken des bekanntesten Inselsohnes nachspüren.

Auf den Spuren der korsischen Ureinwohner wandeln hingegen die Besucher des Torreaner Kultplatzes Capu de Roccapina, wo ein steinerner Löwe über das Meer wacht. Ebenfalls beeindruckend sind die mittelalterlichen Wohntürme des Bergdorfes Fozzano, während in der mächtigen Steilküstenlandschaft von Bonifacio verwunschene Grotten und die sagenumwobene Felsentreppe des Königs von Aragon während einer Bootspartie erkundet werden können. Auf www.korsika-urlaub.biz gibt es noch viele weitere und ausführlichere Informationen über Korsika, vor allem auch in Bezug auf Reiseziele, Urlaubsangebote und Unterkünfte.

Für einen ersten Eindruck von Korsika bietet sich übrigens eine Mittelmeerkreuzfahrt an. So legen z. B. Schiffe von MSC im Hafen von Ajaccio an, wo sich einem ein herrliches Hafenpanorama bietet. Weitere Infos zum Thema Mittelmeerkreuzfahrten gibt es auf diesem Portal.