Regionen

- Aquitanien (Aquitaine)

- Auvergne

- Bretagne

- Burgund

- Champagne

- Côte d'Azur

- Elsass

- Franche-Comté

- Ile-de-France

- Korsika

- Languedoc-Roussillon

- Limousin

- Loiretal

- Lothringen

- Midi-Pyrénées

- Nord-Pas-de-Calais

- Normandie

- Picardie

- Poitou-Charentes

- Provence

- Rhone-Alpes

Reiseangebote

- Urlaub buchen

Camping

- Camping Frankreich

- Camping Ardeche

- Camping Bretagne

- Camping Elsass

- Camping Normandie

Event Info

- EM Austragungsorte

Service

- Regionen Frankreich

- Impressum & Kontakt

Champagne Urlaub, Ferien, Reisen

Reise durch die Champagne: Gaumen- und Augenschmaus am Wegesrand

Wie das sanfte Perlen des Champagners im Glas, so präsentiert sich die malerische Kulturregion im Nordosten Frankreichs und eröffnet mit ihren sanft geschwungenen Höhenzügen, traditionsreichen Kellereien und geschichtsträchtigen Städten wunderbare Möglichkeiten für den erholsamen Genießerurlaub.

Dabei passieren Urlauber nicht nur die ausgedehnten Weinberge und fruchtbaren Flusstäler der Marne, Aisne und Aube, sondern auch den Lac du Der-Chantecoq, der als größter Stausee Frankreichs die Hauptstadt sowohl vor Überschwemmungen als auch vor sommerlicher Wasserknappheit schützt. Mit den lebendigen Städten Reims, Châlons-en-Champagne, Épernay, Troyes und Chaumont hält die Ferienregion Champagne aber auch für Kulturliebhaber ein buntes Angebot an Sehenswürdigkeiten bereit.

Tipp: Bei einem Champagne Urlaub wird vor allem nach einem Hotel oder Ferienhaus gesucht. Alternativ ist evtl. eine Ferienwohnung oder Camping z. B. im Mobilheim interessant. Angebote für passende Unterkünfte gibt es unter Frankreich Urlaub buchen.

 

Eine Rundreise durch traditionsreiches Kulturland
Ob zu Fuß, mit dem Rad oder auch mit dem Auto, eine Rundreise durch die Champagne beginnt zum Beispiel in deren quirliger Kulturmetropole Reims. Berühmt für ihre Kathedrale Notre-Dame, in welcher die französischen Könige gekrönt wurden und die heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, lädt die am Canal de l’Aisne à la Marne gelegene Champagner-Hauptstadt aber auch zum gemütlichen Bummel und zu so manch edler Perlwein-Degustation ein.

Die eigentliche Hauptstadt des Départements Champagne-Ardenne bildet hingegen Châlons-en-Champagne, dessen Wahrzeichen der Triumphbogen anlässlich Marie Antoinettes Brautreise aus dem Jahr 1770 ist.

Auf dem Stadtgebiet von Épernay lockt zudem das Schloss Condé, welches einst der legendären Familie de Sade gehörte. Beschaulicher präsentiert sich das verspielte Fachwerkstädtchen Troyes, das einst Thingplatz eines Keltenstammes war und heute für seine Renaissance-Fachwerkhäuser berühmt ist. Ebenfalls von architektonischer Bekanntheit ist die Stadt Chaumont, wo sich seit 1857 das mehr als 600 Meter lange und 53 Meter hohe Eisenbahnviadukt in 50 imposanten Bögen eindrucksvoll über die Marne wölbt.

Tipp: Weitere Informationen über die Region mit Reims und Epernay gibt es auf der Seite www.reims-epernay.de

Kleine Champagnerkunde
Obwohl die gesamte Weinbaufläche der Champagne gerade einmal 33.500 Hektar beträgt und damit nur einen geringen Anteil an der landwirtschaftlichen Anbaufläche der Region Champagne einnimmt, hat sich der für seine Flaschengärung und Handlese bekannte Schaumwein international einen Namen gemacht. Während flaschengegärte Weine anderswo in Europa als Spumante, Cava oder Crémant bekannt sind, ist die Bezeichnung `Champagner´ lediglich den hier angebauten Rebsorten vorbehalten.

Wer daher eine Reise in die Champagne unternimmt, trifft im Marnetal und in den Montagnes de Reims auf einige exklusive Weinberge, deren Eigentümer namhafte Kellereien, wie G.H. Mumm, Veuve Clicquot Ponsardin und Ruinart aus Reims sowie Moët & Chandon aus Épernay, sind. Dabei stoßen Champagnerliebhaber zum Beispiel in der Kellerei Moët & Chandon auf Lagerstätten aus dem Jahr 1743, dem Gründungjahr der Kellerei, sowie auf ein 110 Kilometer umfassendes Kreidestollennetzwerk.

Etwas älter ist hingegen das Haus Ruinart, das schon seit 1729 den perlenden Wein produziert. Die Kellerei G.H. Mumm ist hingegen als Lieferant der Magnum-`Schüttelflasche´ für die Siegerehrungen der Formel 1 bekannt.