Regionen

- Aquitanien (Aquitaine)

- Auvergne

- Bretagne

- Burgund

- Champagne

- Côte d'Azur

- Elsass

- Franche-Comté

- Ile-de-France

- Korsika

- Languedoc-Roussillon

- Limousin

- Loiretal

- Lothringen

- Midi-Pyrénées

- Nord-Pas-de-Calais

- Normandie

- Picardie

- Poitou-Charentes

- Provence

- Rhone-Alpes

Reiseangebote

- Urlaub buchen

Camping

- Camping Frankreich

- Camping Ardeche

- Camping Bretagne

- Camping Elsass

- Camping Normandie

Event Info

- EM Austragungsorte

Service

- Regionen Frankreich

- Impressum & Kontakt

Camping Normandie, Campingplatz, Campingplätze

Camping Normandie: Küstenurlaub im Land der Steilfelsen und Paradiesbuchten

Berühmt für ihre atemberaubenden Steilküsten, in deren Buchten sich Fischerdörfer romantisch einschmiegen, bildet die Normandie eine der abwechslungsreichsten Küstenlandschaften von ganz Frankreich. Dabei reicht das Gebiet von der Alabasterküste bei Dieppe über die Seine-Mündung bei Le Havre und die Halbinsel Cotentin bis zum sagenhaften Mont-Saint-Michel an der Grenze zur Bretagne.

Noch mehr Infos und tolle Angebote für Camping Normandie gibt es hier.

Aber nicht nur die einzigartige Küste machen die Region zu einem idealen Reiseziel für Naturliebhaber, sondern auch das abwechslungsreiche Hinterland, wo das Nationalgestüt von Saint-Lô, der verwunschene Parc floral de la Colline aux Oiseaux von Caen sowie im kleinen Seine-Weiler Giverny das Wohn- und Gartenparadies des französischen Künstlers Claude Monet entdeckt werden können. Beste Unterkunft während der Erkundungstouren durch den Norden Frankreichs bieten die komfortablen Mobilheime der zahlreichen Küstencampingplätze.

 

Unterwegs in der Basse-Normandie
Die Basse-Normandie setzt sich aus den Départements Manche, Orne und Calvados zusammen und eröffnet mit ihren Qualitätscampingplätzen herrliche Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten.

Während daher der Camping Yelloh! Les Vikings in Barneville-Carteret nicht nur mit Wasserrutschen, Hallen- und Freibad, sondern auch mit der Nähe zum Mont-Saint-Michel, zum Museum `Le cité de la mer´ in Cherbourg-Octeville und zur Fährverbindung nach Guernsey beeindruckt, lockt der Viersterne Campingplatz Port Land in Port en Bessin – Huppain mit direkter Lage am legendären Omaha Beach.

Zudem lassen sich von hier aus auch das 360°C Kino von Arromanches und das Musée de la Tapisserie, in welchem sich der berühmte Teppich von Bayeux befindet, schnell erreichen. Unmittelbar vor den Toren der lebendigen Universitätsstadt Caen heißt hingegen der Campingplatz Les Hautes Coutures in Bénouville seine Gäste mit einer weitläufigen Wasserlandschaft sowie mit modern ausgestatteten Mobilhomes herzlich willkommen.

Camping in der Haute-Normandie
Auf der Westseite der Seine-Mündung befindet sich im kleinen Küstenstädtchen Deauville der Viersterne Campingpark Des Harras und überzeugt Campingfans mit einem großen Pool, einem Multifunktionsportplatz und geräumigen Miet-Mobilheimen für bis zu sieben Personen. Umgeben von Feldern und Wiesen, bietet Des Harras die Ruhe und Beschaulichkeit eines Landcampingplatzes. In nur wenigen Gehminuten erreichen von hier aus Sonnenanbeter und Wassersportler auch die mondänen Strände des traditionsreichen Seebades Deauville.

Nur wenige Kilometer weiter östlich lockt zudem das pittoreske Seinemündungsstädtchen Honfleur zur kulturellen Stippvisite. In unmittelbarer Nähe zum Felsentor Porte d’Aval und zur Felsennadel Aiguille in Ètretat sowie zur imposanten Festung von Dieppe liegt hingegen der Campingplatz Les Mouettes und bietet an der französischen Alabasterküste herrliche Wander-, Wassersport- und Ausflugsmöglichkeiten.

Ob eine Radtour zum sechs Kilometer entfernten Fischerstädtchen Saint Valery-sur-Caux, eine Wanderung durch die berühmten Kreidefelsen der Haute-Normandie oder eine Kanufahrt auf dem Durdent, der Campingplatz Les Mouettes überrascht durch seine hervorragende Lage.